Anwendung

Filler laser welding
laser welding core

Anwendungen
MANUELLES LASERSCHWEISSEN
Mit der Technologie des Laserauftragsschweißens werden auf metallische Oberflächen mittels Zusatzdraht Materialien aufgetragen. Dieser Materialauftrag hat zum Ziel, eine verschlissene Oberfläche zu reparieren oder eine neue Kontur aufzuschweißen. Durch dieses Auftragsschweißen wird eine Beseitigung von Verschleißspuren oder eine Formänderung (Modifikation) herbeigeführt.

Laserschweißen zur Instandsetzung von Formen und Werkzeugen hat im Vergleich zu herkömmlichen Schweißverfahren folgende Vorteile:

– kein Verzug des Bauteils
– kein Einbrand
– keine Spannungsrisse
– Präzise und kontrollierte Energiezufuhr
– geringe Nacharbeit
– Möglichkeit der Reparatur von polierten Oberflächen
– Härtewerte bis 55 HRC

Insgesamt bietet die Lasertechnologie viele Vorteile gegenüber den anderen Schweißverfahren. Im Gegensatz zu anderen Energielieferanten (z.B. Plasma oder Gasbrenner) haben Laser eine hohe Leistungsstabilität. Dadurch wird die Wiederholbarkeit und Homogenität von Schweißergebnissen gewährleistet.
Die hohe Fokussierbarkeit der Laserenergie ermöglicht die partielle Bearbeitung von Formen und Werkzeugen, wodurch die thermische Belastung des Bauteils minimiert wird.

ANWENDUNG: MANUELLES LASERSCHWEISSEN


Formen und Werkzeuge können mit Hilfe von Laser kostengünstig repariert werden.

ROBOTERGESTÜTZTES LASERSCHWEISSEN
Für die Fertigung von Kleinserien und zur Automatisierung von Produktionsprozessen werden Laser in Kombination mit Robotern eingesetzt. Dabei wird die Flexibilität des Roboters mit der Präzision des Lasers ideal verknüpft.

Roboter bieten die Möglichkeit der Offline-Programmierung, so dass die Übernahme von CAD-Daten möglich ist und hohe Wiederholgenauigkeit gewährleistet wird.

ANWENDUNG: ROBOTERGESTÜTZTES LASERSCHWEISSEN M

Werkzeug vor der Reparatur großflächiges Auftragen des Materials mit Hilfe des Roboters

Instandsetzung einer polierten Fläche 3-D-Kontur ohne Beschädigung der Politur repariert

REM-Analyse einer geschweißten Materialschicht
Druckbare Version